NEWS2019-11-10T22:06:20+01:00

NEWS

aus der Pferdewelt

  • Andrina Suter mit sensationellem Doppelsieg am Finale des Nürnberger Burg-Pokals 2022
    Ein Ausrufezeichen für den Schweizer Dressursport setzte Andrina Suter mit ihren zwei Pferden am vergangenen Wochenende am internationalen Festhallenturnier in Frankfurt (GER). Mit dem erst 7-jährigen Westfalen-Wallach Briatore II, im Besitz von Robert Lualdi, zeigte sie im Finale der diesjährigen Ausgabe des Nürnberger Burg-Pokals mit 77.146% ein sensationelles Programm und konnte sich als Gesamtsiegerin feiern […]
  • Dressurreglement: Das ändert sich 2023
    © imago Das Dressurreglement (DR) wurde nur geringfügig angepasst. Die wichtigsten Änderungen bestehen darin, dass bei vollen Startfeldern keine Wartelisten mehr geführt werden (Art. 4.4 Abs. 1). Ausserdem können Pferde- und/oder Reiterwechsel bis um 16 Uhr am Tag vor der Prüfung kostenlos über die Online-Plattform my.fnch.ch bzw. mit allfälliger Kostenfolge bis spätestens 30 Minuten vor Prüfungsbeginn über das Veranstaltungssekretariat […]
  • Die Kader Dressur für 2023 sind bestimmt
    Die Selektionskommission der Disziplin Dressur des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS hat die Selektionen für die Dressurkader 2023 aller Kategorien vorgenommen. Für die Elite ist der Höhepunkt des kommenden Jahres die Europameisterschaft in Riesenbeck (GER) vom 4. bis 10. September 2023. Die Equipenchefin Ruth Haas hat für dieses Championat einen klaren Fokus gesetzt: «Wir sind […]
  • Dressur: Der Swiss Juniors Cup erfreut sich wachsendem Interesse
    Für die Ausgabe des Swiss Juniors Cup 2022, der neu in den Kategorien GA und L angeboten wurde, meldeten sich insgesamt 45 Jungtalente an – so viele, wie noch nie. Während der laufenden Saison starteten die jungen Dressurreiterinnen fleissig an diversen Turnieren, so dass sich erstmals über zehn Paare in beiden Kategorien für den Final […]
  • SM Dressur 2022: Vier strahlende Schweizermeisterinnen in Roggwil
    Die Schweizermeisterschaften Dressur 2022 in Roggwil waren ein voller Erfolg mit sportlichen Highlights und schönen Emotionen. Selbst der andauernde Regen und die niedrigen Temperaturen konnten dies nicht schmälern. Das Dressurviereck gehörte als erstes den Nachwuchs-Reiterinnen, welche in den Kategorien Pony, Junioren und Junge Reiter an den Start gingen. Am Freitag standen die Teamwertungs-Prüfungen und am […]
  • Fördervertrag der UBS zugunsten des Schweizer Dressurnachwuchses läuft aus
    Während zehn Jahren hat die UBS den Schweizer Dressurnachwuchs grosszügig unterstützt. Dieser Fördervertrag wird ab 2023 nicht mehr verlängert. Ohne die Unterstützung der UBS wäre bei der Förderung des Schweizer Dressurnachwuchses vieles nicht möglich gewesen. Mit den grosszügigen Mitteln wurden den jungen Talenten Möglichkeiten für wertvolle Förderlehrgänge, Turnierteilnahmen mit Betreuung sowie gute Ausrüstung eröffnet, die […]
  • Schweizer Zukunftsversprechen an der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde
    An der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Ermelo (NED) waren drei Paare mit Schweizer Beteiligung am Start und bewiesen, dass die Schweizer Pferdezucht und Jungpferdeausbildung mit der internationalen Weltspitze mithalten kann. Andrina Suter mit Briatore NRW | © eurodressage/Astrid Appels Bei den 7-jährigen Pferden präsentierte die Schweizerin Andrina Suter den Westfalenwallach Briatore NRW (Belissimo M × Dresemann) […]
  • Para-Dressur - Unterlagen für Organisatoren & Offizielle
    Folgende Unterlagen gehören spezifisch zur Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Disziplin Para-Dressur und sind entsprechend zu beachten. Für Organisatoren Gut vorbereitet auf Notfälle und Krisen an Veranstaltungen (PDF, 44 Ko) Info «A la Carte» Para-Dressur Prüfungen (PDF, 134 KB) Checkliste für die Durchführung von Para-Dressurprüfungen (PDF, 130 KB) Zu den Bestimmungen «Werbung auf Athleten und […]
  • Para Dressage - Documents pour organisateurs & officiels
    Les documents suivants sont liés à l’organisation et à la réalisation de manifestations de la discipline Para Dressage et doivent être observés. Pour organisateurs Bien préparé pour les urgences et les situations de crise lors de manifestations (PDF, 44 Ko) Information « A la Carte » épreuve de Para Dressage (PDF, 162 KB) Checklist pour l'organisation […]
  • Edouard Schmitz termine deuxième du Grand Prix d'Amsterdam
    Edouard Schmitz et Quno au Longines FEI Jumping World Cup™ 2023 à Amsterdam (NED) | © FEI Aujourd'hui, lors du Grand Prix du CSI5* d'Amsterdam, Edouard Schmitz a pris une excellente deuxième place avec Quno . L'épreuve de Coupe du monde a été remportée par le Français Julien Epaillard avec Donatello d'Auge , la troisième […]
  • Edouard Schmitz wird Zweiter im Grand Prix von Amsterdam
    Edouard Schmitz mit Quno am Longines FEI Jumping World Cup™ 2023 in Amsterdam (NED) | © FEI Am heutigen Grossen Preis des CSI5* von Amsterdam belegte Edouard Schmitz mit Quno den hervorragenden 2. Platz. Gewonnen hat die Weltcup-Prüfung der Franzose Julien Epaillard mit Donatello d'Auge , Platz 3 ging nach Brasilien an Yuri Mansur mit Vitiki […]
  • Endurance : sélection pour le championnat du monde de l’élite à Bouthib (UAE)
    © Butheeb2022 La Commission de sélection Endurance de la Fédération Suisse des Sports Equestres FSSE a procédé à la sélection pour le championnat du monde de l’élite. Il se déroulera désormais aux Émirats arabes unis, à Bouthib. Le championnat du monde élite d'endurance, qui auraient dû avoir lieu en octobre 2022 à Vérone (ITA), ont […]
  • Endurance: Selektionen für die Weltmeisterschaft der Elite in Butheeb (UAE)
    © Butheeb2022 Die Selektionskommission Endurance (Distanzreiten) des Schweizerischen Verbands für Pferdesport (SVPS) hat die Selektionen für die Weltmeisterschaft Elite vorgenommen. Diese wird neu in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Butheeb ausgetragen. Die Weltmeisterschaft der Endurance-Elite, die im Oktober 2022 in Verona (ITA) hätte stattfinden sollen, wurde durch die FEI schliesslich annulliert und neu ausgeschrieben. Nun wurde […]
  • «Trois questions à…» Pius Schwizer après ses succès à Bâle et à Leipzig
    Pius Schwizer a débuté l’année 2023 sur les chapeaux de roue. Après sa magnifique 3e place dans l’étape Coupe du monde de Bâle le 15 janvier, le cavalier d’Oensingen a également terminé sur la 3e marche du podium à Leipzig une semaine plus tard. Ces deux succès, il les a accomplis avec Vancouver de Lanlore, […]